Zeilenumbruch Excel: So funktioniert es

Zeilenumbruch bei Excel einfügen

Sie möchten bei längeren Sätzen einen Zeilenumbruch bei Excel, dann erfahren Sie hier wie das Funktioniert. Grundsätzlich gibt es zwei Möglichkeiten dies einzustellen, nämlich manuell oder mit der automatischen Zellen Formatierung. Am schnellsten geht es mit der manuellen Variante, dafür können Sie bei der automatischen Einstellung mehrere Zellen auf einmal auswählen.

Manueller Zeilenumbruch

Schnell ausgeführt wird er einfach mit der Tastenkombination ALT und ENTER. Drücken Sie diese Tastenkombination an der gewünschten Stelle und Excel erzeugt dann einen Zeilenumbruch. Nun wird in der Zelle eine weitere unter Zelle gebildet in der Ihr dann weiterschreiben könnt.

Automatischer Zeilenumbruch

Wenn Sie diesen Automatischen in Excel erzeugen möchten, können Sie das im Menü Zellen formatieren einfach einstellen. Wählen Sie dazu die Zelle oder den  Zellbereich aus und klicken sie mit der rechten Maustaste darauf. Jetzt wählen Sie den Punkt Zelle Formatieren aus und im Register Ausrichtung können Sie unter Textsteuerung den Zeilenumbruch aktivieren. Nach der Aktivierung fügt Excel automatisch einen Zeilenumbruch bei „Platzmangel“ ein.

Automatischer Zeilenumbruch Excel

Jetzt wird verhindert das bei längern Sätzen nicht die Nachbarzeile vollgeschrieben wird. Excel füllt nun einfach eine weitere zwischen Zelle in der gleichen Zelle auf.

Diese Vorgehensweise funktioniert bei allen Excel Versionen. Falls Sie noch weitere Fragen oder Anregungen haben freue ich mich über einen Kommentar.

Über Christian 78 Artikel
Mein Name ist Christian. Ich bin Techniker und Blogger.