Fritzbox 7490 Test

Fritzbox 7490
© AVM

Die Fritzbox 7490 von AVM ist ein echter Klassiker und wurde vom Hersteller neu aufgelegt. Das Gerät verfügt dabei über den aktuellen WLAN ac Standard und hat außerdem einen USB 3.0 Anschluss mit an Bord. Zudem zeichnet sich der Router über eine sehr einfach Nutzung im Alltag aus.

Die Ausstattung

Die AVM  Fritzbox 7490  besitzt ein schnelles WLAN und hat zudem eine Vorbereitung (Vectoring) für VDSL Turbo mit bis zu 100 Mbit. Das Gerät ist viel mehr als nur ein einfacher Router. Es stellt auch eine Telefonanlage dar mit eingebauten Anrufbeantworter und einer DECT Station, wo sich maximal noch 6 Telefone anschließen lassen. Hier lassen sich neben analogen und digitalen auch IP Telefone anschließen. Insgesamt ist die Fritz Box sehr reichhaltig ausgestattet, wo kaum Wünsche offen bleiben.

Anwendung der Fritzbox 7490

Der Router ist in der Lage Datenraten von 300 bis 500 MBit/s zu realisieren, was in der Praxis ein sehr guter Wert darstellt. Der schnelle Standard WLAN ac steht einmal für den 5 GHz Bereich und auch den 2,4 GHz Bereich zur Verfügung, ist also abwärtskompatibel. Zudem besitzt der Router einen Prozessor der mit zwei Kernen (600 MHz) ausgestattet ist. Für das WLAN gibt es noch einen weiteren Prozessor. In der Praxis arbeitet die Fritzbox 7490 absolut schnell und auch die Oberfläche im Bereich der Standardansicht macht einen guten Eindruck, da sie sehr aufgeräumt ist. Außerdem bietet das Gerät neue und sehr nützliche Funktionen, wie zum Beispiel ein Gast WLAN, eine Haussteuerung und auch eine Medienwiedergabe über USB 3.0.

Der Fritz OS Web Browser

Das Fritz OS ist absolut übersichtlich gestaltet und bieten einen sehr guten Assistenten, der die wichtigsten Einrichtungen und Funktionen übernimmt. Bei der Auswahl von der „Expertenansicht“ können noch ganz individuelle Einstellungen vorgenommen werden, wie zum Beispiel ein Zeitprofil zum Ein- und Ausschalten vom WLAN.

Vorteile durch USB 3.0

An die Fritzbox 7490 lässt sich eine Festplatten anschließen, so kann ein Netzwerkspeicher aufgebaut werden. Bei früheren Versionen war die Geschwindigkeit der Übertragung allerdings sehr langsam, doch bei dem Modell geht die Datenübertragung sehr flott. Auch wenn das maximale Tempo von USB 3.0 nicht erreicht wird, sind 12 Mbyte doch eine sehr ordentliche Geschwindigkeit.

Fazit

Die Fritzbox 7490 bietet sehr hohe Datenraten und eine reichhaltige Ausstattung. Auch die Bedienung und Einrichtung ist sehr einfach und vorbildlich gelöst. Einen besseren Router wird man derzeit auf dem Markt wohl nicht finden.

Über Christian 78 Artikel
Mein Name ist Christian. Ich bin Techniker und Blogger.