Klein und zoomstark: Canon Powershot SX620 HS

Canon Powershot SX620 HS Titelbild

Mit der Powershot SX620 HS bringt Canon eine weitere Kompaktkamera für unterwegs auf den Markt, die eine günstigere Alternative zum großen Bruder SX720 HS darstellt. Was die neue Kamera alles kann, haben wir für Sie zusammengefasst.

Technische Ausstattung der Canon Powershot SX620 HS

Die Technik der Canon Powershot SX620 HS sind wir vom Segment der Kompaktkameras bereits gewohnt. Hier trifft man auf solide Komponenten mit altbewährter Technik. In der SX620 HS ist ein 20,2 Megapixel großer CMOS Sensor verbaut, der in Verbindung mit einem DIGIC 4+ Sensor für scharfe Bilder sorgt. Das Weitwinkel Objektiv der Canon Powershot SX620 HS ermöglicht einen 25 fachen optischen Zoom. Der digitale Zoom (mit Qualitätsverlust) reicht für eine 50-fache Vergrößerung. Die maximale Lichtstärke reicht dabei von f3.2 bis f6.6 im Zoombereich. Gerade im Weitwinkelbereich lassen sich dadurch auch bei schlechteren Lichtverhältnissen noch gute Fotos erzeugen. Als weiteres Feature besitzt das Objektiv einen Bildstabilisator, der gerade bei Videos sehr nützlich ist. Die können mit der Canon Powershot SX620 HS im Full HD Format aufgezeichnet werden.

Canon Powershot SX620 HS rot hinten

Einfache Bedienung und gute Ergebnisse

Die Bedienung der Canon Powershot SX620 HS geht dank der kompakten Abmessungen und verschiedener Bildmodi sehr einfach von der Hand. Es gibt dabei auch einen Kreativmodus, der zahlreiche Effekte direkt beim fotografieren anwenden kann. Die Kamera eignet sich mit Features wie einem Fisheye Look oder einem Miniatur Effekt also auch für kreative Bilder. Durch die geringen Maße ist es kein Problem, die Kamera überall hin mitzunehmen und das Teilen der Fotos ist dank NFC und WLAN ebenso einfach.

Canon Powershot SX620 HS schwarz vorne

Canon Powershot SX620 HS: Preis und Erscheinungstermin

Mit ihrer einfachen Bedienung und der soliden Technik ist die Canon Powershot SX620 HS vor allem als Kamera für Reisen gedacht, die unkompliziert für gute Fotos sorgt und etwas mehr kann als ausgefeilte Smartphonekameras. Die neue Powershot wird ab Juni 2016 zu einem Preis von 265 Euro zum Kauf erhältlich sein.