Gebrauchtes Objektiv kaufen: Darauf sollten Sie achten

Gebrauchtes Objektiv kaufen Titelbild

Objektive können sehr teuer sein, weswegen der Kauf einer gebrauchten Linse in vielen Fällen sehr attraktiv sein und viel Geld einsparen kann. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie achten sollten, wenn Sie ein gebrauchtes Objektiv kaufen und ein gutes Schnäppchen landen wollen.

Gebrauchtes Objektiv kaufen: Preise vergleichen und richtigen Zeitpunkt abwarten

Der erste wichtige Schritt wenn Sie ein gebrauchtes Objektiv kaufen möchten besteht darin, die günstigsten Angebote auszumachen. Dabei lohnt es sich, viele verschiedene Anbieter abzuklappern. Neben den klassischen Internetanbietern wie Amazon und Ebay finden sich in Kleinanzeigen, Fotofachgeschäften oder Foren häufig weitere günstige Angebote. Auch die Zeit, zu der Sie das Objektiv kaufen wollen, spielt eine große Rolle. Nach Weihnachten oder nach Erscheinen einer neuen Herstellerserie gibt es häufig viele ältere Modelle zum Kauf und der Wettbewerb drückt die Preise.

Objektivring Bild

Besonders wichtig: Qualität und Zustand des Objektivs

Will man ein gebrauchtes Objektiv kaufen, so sollte neben dem Preis vor allem auch der Zustand stimmen. Ein möglichst neuwertiges Objektiv ist dabei das Ziel. Besonders wichtig sind dabei folgende Kriterien:

  • Keine Kratzer oder ähnliche Beschädigungen an der vorderen oder hinteren Linse
  • Keine Schäden am Gehäuse, da die auf größere Beschädigungen zum Beispiel durch Herunterfallen hindeuten
  • Falls vorhanden die Vorgeschichte und das Alter des Objektivs. Ein Objektiv eines Polarfotografen hat mehr durchgemacht als das eines Hobbyknipsers im Park

Wichtig ist dabei natürlich auch, dass Sie das Objektiv direkt nach dem Kauf möglichst ausführlich testen, um etwaige Beschädigungen oder Probleme ausfindig zu machen. Während abgegriffene oder schlecht bewegbare Knöpfe noch keine allzu große Sache darstellen, können schlecht sichtbare Sprünge in der Linse, Probleme mit der Mechanik oder aufgetragene Beschichtungen auf der Linse zum Problem werden. Durch einige Probeaufnahmen können Sie solche Baustellen ausfindig machen. Gleichzeitig können Sie somit herausfinden, ob leicht beschädigte Objektive noch brauchbar sind. Häufig bemerkt man kleinere Kratzer oder Schrammen an der Linse auf den Fotos letztendlich gar nicht.

Aus diesem Grund ist auch der Verkäufer äußerst wichtig wenn Sie sich ein gebrauchtes Objektiv kaufen. Sie sollten dabei auf eine Garantie oder zumindest ein mehrwöchiges Rückgaberecht achten, um sich von der vollen Funktionsfähigkeit des Objektivs überzeugen zu können.

Wie viel Sie sparen wenn Sie ein gebrauchtes Objektiv kaufen

Wenn Sie diese Tipps beherzigen, können Sie beim Kauf einer gebrauchten Linse viel Geld sparen. Bei den meisten Objektiven lässt sich mit einer Ersparnis von knapp der Hälfte des Kaufpreises rechnen. Gerade wer besonders hochwertige und zahlreiche Objektive benötigt kann somit eine Menge Geld einsparen.